2
25 JAHRE - USD IMMOBILIEN GMBH
N

Neumarkt Palais City One

Dresden - Altstadt

Wohnungen

Wenn Sie weitere Daten zu diesem Objekt wünschen, können Sie gern ein Kontaktformular ausfüllen. Wir helfen Ihnen gern weiter.

Livestream von der Baustelle

Livestream Baustelle Neumarkt Palais City One

Der Bauträger für Ihre eigene Immobilie

Das Objekt

Wenn Sie weitere Daten zur Vermietung des Objektes wünschen, können Sie gern ein Kontaktformular ausfüllen. Wir helfen Ihnen gern weiter.

Im Zuge der Wiederaufbaupläne setzt sich das Palais Neumarkt City One aus 9 verschiedenen Bauteilen zusammen. Die Zugänglichkeit erfolgt über 5 voneinander getrennte Treppenhäuser.

Das Erdgeschoss bietet flexibel nutzbare Ladengeschäfte, welche in das Obergeschoss erweitert werden können. Die im Erdgeschoss, im ersten und zweiten Obergeschoss errichteten Läden und Büros können flächenmäßig nach den Nutzervorgaben aufgeteilt werden. Ab dem 2. Obergeschoss sind überwiegend Wohnungen geplant.

Das Neumarkt Palais City One verfügt außerdem über eine gemeinsame Tiefgarage.

Der Standort

Schon vor Jahrhunderten bewegte das städtebauliche Areal direkt am Neumarkt ganz Dresden – auch heute ist der Wiederaufbau der einzelnen Quartiere am Neumarkt von sehr großer Bedeutung für alle Dresdner.

Im Herzstück der barocken Dresdner Altstadt entsteht eines der letzten noch zu bebauenden Quartiere neu. In direkter Nachbarschaft zu den wertvollsten Kulturgütern, welche Dresden zu einer der schönsten Städte Deutschlands macht. Das Gebiet des Dresdner Neumarktes zwischen Kurländer Palais und Taschenbergpalais, zwischen Brühlscher Terrasse und Wilsdruffer Straße war bis zu seiner Zerstörung 1945 ein geschlossenes Flächendenkmal bürgerlicher Barockbaukunst von europäischem Rang. August der Starke hat Dresden zu einer einzigartigen Stadt gemacht. Er ließ seine Residenzen zu den prächtigsten Europas ausbauen. Baumeister, wie Pöppelmann und Bähr haben in dieser Zeit unter August des Starken Dresden zu einer der brillantesten und kreativsten Schöpfungen des Rokokostils gemacht. Er lies eine beträchtliche Reihe von Schlössern und Palais in und um Dresden bauen. So ist neben der prachtvollen Altstadt auch Moritzburg oder der Barockgarten Großsedlitz unter seiner Führung entstanden.

Jedes Einzelne hatte eine bestimmte Bedeutung bzw. wurde für einen ganz bestimmten Zweck gebaut. Wer den Zwinger mit seinen Kunstschätzen und wunderschönem Garten, das Grüne Gewölbe mit den wertvollsten Kunstgegenständen, das wunderschöne Residenzschloss mit Türmchen und Zinnen, die Frauenkirche und die Brühlschen Terrasse sowie die berühmte Semperoper gesehen hat, wird hundertprozentig ein Dresden Liebhaber. Nur wenige Städte, wie Wien oder München können sich mit Dresden messen. Schon früher war klar; Wer neugierig auf vornehmes Barock war, fuhr nach Dresden.

Im Krieg wurde ein großer Teil davon zerstört und der Sozialismus schenkte dem keine Beachtung und lies diese Schätze verkommen. Nun, 25 Jahre nach der Wiedervereinigung ist Dresden zu 90% wieder das schöne Dresden, was es schon früher war. Diese unvergleichliche Lage macht das Quartier Neumarkt Palais City One zum Exklusivsten der Stadt Dresden.

Die Frauenkirche, das Verkehrsmuseum (Johanneum) sowie das Dresdner Schloss sind in direkter Nachbarschaft. Entsprechend der Historie werden die Leitbauten mit historischen Fassaden errichtet. Das Vorhaben orientiert sich an der traditionellen Bebauung seiner Umgebung. Unser Projekt Neumarkt Palais City One wird das Moderne mit dem Historischen harmonisch verbinden und somit das Dresdner Stadtbild bereichern und ein Stück barocke Vergangenheit zurückbringen. So wird das Projekt nach alten Vorlagen, sogenannten „Leitbauten“ und heutigen Bedürfnissen geplant. Die Wohn- und Geschäftshäuser besitzen bis zu 4 bis 5 Vollgeschosse und ein Mansard- bzw. Dachgeschoss, von welchen aus man in einzelnen Wohnungen einen wunderschönen Blick über die historischen Nachbargebäude und teilweise direkt auf die Frauenkirche und Neumarkt genießen kann.

zurück
Jürgen Nufer
Tzschirnerplatz 3-5
01067 Dresden
 
Telefon: 0351 25709 15
Telefax: 0351 25709 134
 
juergen.nufer@usd-immobilien.de
Jurek Cernik
Tzschirnerplatz 3-5
01067 Dresden
 
Telefon: 0351 25709 191
Telefax: 0351 25709 31
 
jurek.cernik@usd-immobilien.de